Passwort vergessen?

Mitglied werden
Menü

Hauptmenü

Aktivstes Mitglied
des Tages

KATHRIN PRÖPSTER - steht für Vitality, Beauty und Power

 

➤ Mehr erfahren

Events & Aktionen

Mobile App

DATENSCHUTZ

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter Thomas Csarman


SSL-Datensicherheit

DAS WOHLFÜHLSTUDIO - Marion Stolz



Für wen ist die Dorn-Methode geeignet?

Für jeden. Sie ist einfach, sanft, effektiv und mit Gefühl und hilft:

  • als Prophylaxe – auch wenn noch keine Symptome vorhanden, um Spätfolgen zu vermeiden – die Auswirkungen einer Wirbelfehlstellung macht sich oft erst nach Jahren bemerkbar
     
  • im Akutfall: sofortige Abhilfe, z.B. bei „Verreissen“ – „einschiessen“ – oder bei schnellen, ruckartigen schmerzhaften Bewegungen
     
  • bei jeglicher Art von körperlichen Schmerzen: Knieschmerzen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, etc. -> oftmals liegt die Ursache dieser Symptome ganz wo anders als sie glauben
     
  • bei chronischen, langandauernden Symptomen wie z.B. Darmbeschwerden, Zahnfleischbluten, Tinnitus oder Entzündungen. Fehlstehende Wirbel können im gesamtkörperlichen System unbemerkt ein Ungleichgewicht erzeugen.
     
  • bei psychosomatischen Unbehagen: wie dem Gefühl „nicht in ihrer Mitte zu sein“ oder „aus dem Lot geraten zu sein“ oder stressbedingter Anspannung
     
  • einfach zum Wohlfühlen, um sich selbst mal etwas Gutes zu gönnen