Passwort vergessen?

Mitglied werden
Menü

Hauptmenü

Aktivstes Mitglied
des Tages

Ordination Dr. Cora Haller-Waschak

 

➤ Mehr erfahren

Events & Aktionen

Mobile App

DATENSCHUTZ

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter Thomas Csarman


SSL-Datensicherheit

Wir als Führungswerkstatt sagen: Die Instrumente Coaching und Wirtschaftsmediation gehören zu einer Führungskraft. Führungswerkstatt für Frauen Mit Coaching, Mediation und Yoga in Führung gehen - das ist unser Anspruch! Sie sind Führungsfrau - Beraterin - Unternehmerin - Projektmanagerin - Interimsmanagerin - Frau, die führt und führen will? Was in der Führungswerkstatt passiert Sie erlernen verschiedenen Instrumente und Methoden zum direkten Einsatz im Business-Alltag aus dem Bereich Wirtschaftsmediation und Businesscoaching. Mit dem neuen Wissen arbeiten wir in kleinen Gruppen an ihren aktuellen beruflichen Themen. Unterstützt wird jede Methodeneinheit durch Elemente aus dem Yoga und Ayurveda. Ziele Die Weiterentwicklung von Kompetenzen aus den Bereichen Coaching und Konfliktmediation als Instrumente für Führung. Mit der Unterstützung von Yoga durch Atem-, Achtsamkeit- und Körperübungen wird eine Vertiefung des erlernten Wissens erreicht. Durch den Prozesscharakter der Führungswerkstatt schaffen Sie eine nachhaltige Veränderung ihrer Führungs-Kompetenzen und entwickeln ihren eigenen Führungsstil! Themenausschnitte • Konflikte erkennen und die eigenen Haltung zu Konflikten reflektieren • mit Konflikten im Team, mit Vorgesetzten und anderen Beteiligten umgehen • den eigenen Führungsstil im Kontext der Bedingungen entwickeln • schwierige Gespräche führen • Mitarbeiter motivieren • mit sich widersprechenden Anforderungen umgehen • "es sind immer wieder die gleichen Fehler und Situationen, die ich erlebe" • Wahrnehmen und Nutzen von körperlichen Reaktionen wie Anspannungen, Druck.. Ablauf Die Führungswerkstatt ist als Entwicklungsprozess konzipiert. Nach jedem Seminarblock setzen Sie die erlernten Methoden in Ihrem beruflichen Alltag um. Jeder weitere Seminarblock beginnt mit einem After Action Review - dem Austausch darüber, was lief gut und was nicht. Durch diese Prozessstruktur wird es möglich, langfristig Veränderungen zu erzielen. mehr Informationen dazu: HANKE SBC & NOLLER TEL: 0941 5952 112 info@wirtschaftstraining-hanke.de


Mehr Informationen unter:
http://

Workshop „Transaktionsanalyse für Unternehmen“

Klingt natürlich erst einmal merkwürdig. Transanktionsanalyse für Unternehmen. Zuerst dachte ich mir, das könnte eine gute Unterstützung im Bereich Systemanalyse Wirtschaftsmediation sein. Ja, das hat auch gut gepasst. Jetzt sage ich es ist eine wichtige Methodenerweiterung für unsere Bereiche Coaching und Wirtschaftsmediation. Unsere Themen waren z.B.: Wie begegnen sich Menschen. Wie schaffen es Menschen sich im Businesskontext auf der Erwachsenenebene zu treffen und zu kommnunizieren. Was sind mögliche Antreiber in der Führungsarbeit . Warum tun Menschen im Arbeiten bestimmte Dinge, genau auf eine bestimmte Art und Weise. Warum ist es sehr schwierig, einen Unternehmer in der Pionierphase, mit einem hohen belehrenden Elternanteil in die Differenzierung/Strukturierung zu begleiten. Warum erlebe ich im Businesskontext immer die gleichen Situationen, die ich eigentlich ablehne? Diese Themen und vieles mehr wurde bearbeitet und diskutiert. Für mich persönlich und beruflich waren diese 4 Tage eine großartige Bereicherung für meine Methodenvielfalt. Text zum Bild Das war eine richtig gute Idee. Die Aufgabe war die eigene momentane Situation in Form eines Wetterberichts zu erzählen. Ausschnitt aus meinem Wetterbericht. Am Ende des Arbeitstages waren zunächst viele Wolken am Himmel. Im Laufe der Zeit haben sich die Wolken aufgelöst. Dann kam der Rotwein, der wieder für etwas Nebel gesorgt hat. Aber der Nebel war gut in diesem Moment. usw. usw. usw………….. einfach mal selbst ausprobieren. Wie würden Sie heute Ihren Wetterbericht erzählen? HANKE SBC@ & Anja Noller BUSINESSCOACHING ORGANISATIONSENTWICKLUNG WIRTSCHAFTSMEDIATION www.wirtschaftstraining-hanke.de


Mehr Informationen unter:
http://

„NEIN, SIE BEKOMMEN DIESE STELLE NICHT“ KONFLIKT-COACHING MIT EINZELNEN PERSONEN

diese Situation gibt es immer wieder im beruflichen Alltag. Der Kunde war sich sicher, dass er einen Anspruch auf diese Stelle hat. Er hat alles dafür getan, war hoch motiviert und dann diese Mitteilung. Demotivation und eine große Enttäuschung sind die Folge. Das Arbeiten verliert an Sinn und er macht zunächst einmal Dienst nach Vorschrift. Im laufe der Zeit kommt es zu einem enormen inneren Konflikt. Alles was bis zu der Aussage Spaß gemacht hat und Arbeiten einen Sinn gegeben hat, wird in Frage gestellt. Damit wieder ein gutes Arbeiten passieren kann, haben wir hier mit den Kunden ein Konfliktcoaching mit Methoden aus der Mediation durchgeführt. Mit Methoden aus der Mediation ermöglichen wir dem Coachee, eine soziale Konfliktsituation zu erforschen. Er kann sowohl seine eigenen Sichtweisen, Gefühle und Bedürfnisse wie auch die seiner Konfliktpartner besser verstehen lernen. Das ermöglicht ihm, sich von Fixierungen im Wahrnehmen, Denken, Fühlen und Wollen zu lösen und neue Ansatzpunkte für das eigene Handeln zu entwickeln. Text zum Bild Kurzbeschreibung der mediativen Arbeit. In unserem Konfliktcoaching ging es darum, dass Vertrauen, Zugehörigkeit und Respekt gefehlt haben. Seine elementaren Bedürfnisse wurden in dieser Situation verletzt. Das Benennen der Bedürfnisse ist im Coaching ein sehr berührender Moment. Mit dem Erarbeiten der Handlungsoptionen und Vereinbarungen wenden wir dann den Blick wieder nach Außen. Oft ist es sinnvoll und sehr wertvoll das Konflikt-Coaching mit Einzelpersonen durchzuführen. Dies kann aus unterschiedlichen Gründen richtig und wichtig sein. – der Konflikt ist schon lange vorbei, aber der Ärger und der Frust ist da – für den Coachee ist es wichtig den Konflikt für sich zu lösen – ich als Führungskraft bin selbst hochgradig in einen Konflikt verstrickt – ich habe die zugesagte Stelle nicht bekommen – eine andere Person hat die Stelle bekommen für die ich besser geeignet bin …….. Wir unterstützen Sie gerne HANKE SBC&NOLLER TEL. 0941 5952 112


Mehr Informationen unter:
http://wirtschaftstraining-hanke.de

Aus HANKE SBC® wird HANKE SBC® & NOLLER. Lona Hanke: Warum das richtig gut ist. Was schon lange ist, hat jetzt auch das Finanzamt mitbekommen. Anja Noller ist jetzt Partnerin der HANKE SBC® geworden. Es ist für mich richtig super sie als Partnerin, mit ihrer Persönlichkeit und ihrem großen Wissen, an meiner Seite zu wissen. Ihr Schwerpunkt wird die Begleitung von Gründern sein. Im Bereich Organisationsentwicklung hat sie ein enormes Wissen im Bereich Personalentwicklung. Aber, die die uns kennen wissen das schon. Und ich werde jetzt mehr Zeit für Wirtschaftsmediation haben. Also, her mit den Konflikten. Konflikte zu lösen und zu nutzen sind der wunderbarer wichtiger Schritt. Mehr zum Thema Konflikte und warum sie richtig gut sind, schreibe ich in den nächsten Wochen. Ansonsten tun wir das was wir schon immer tun. Wir arbeiten mit einem hohen Anspruch und mit viel Freude. Anja Noller: freut sich einfach riesig, jetzt als ein Teil der SBC zu arbeiten – in einer Arbeitsatmosphäre, die einfach Spaß macht. Weil es darum geht, richtig gut zu sein in dem was wir tun. Mit einer großartigen Partnerin, die für mich ein wandelnder Topf der Methoden und der Weisheit ist (das Bild mit dem Topf ist nicht wörtlich zu nehmen). Und die es mit Ihrer Art und Persönlichkeit ausmacht, dass Leistung Spass macht. Aber die , die uns kennen, wissen das ja schon… Ich freue mich auf gemeinsame Zeiten mit tollen Kunden, erfolgreichen OE-Einsätzen, viel Austausch und Methodendiskussion!


Mehr Informationen unter:
http://www.wirtschaftstraining-hanke.de/blog/aus-hanke-sbc-wird-hanke-sbc-noller/