Menü

Hauptmenü

Aktivstes Mitglied
des Tages

Auer Lackier- und Karosseriezentrum - Franz Auer GmbH & Co. KG

 

➤ Mehr erfahren

Events & Aktionen

VPLUS habitat Franken

1 Wasserfilter für stilles, spritziges und heißes Wasser

Luftreinhaltung ist aktuell in aller Munde und auch die Zeitungen sind voll davon.

Aber wer spricht über sauberes Wasser?

Macht sich da schon jetzt jemand Gedanken darüber?
Wer spricht über Wasserleitungen in älteren Häusern?

Die Kläranlagen leisten gute Arbeit und garantieren sauberes Wasser bis zum Haus.

Doch hin und wieder taucht in der Presse ein Hinweis auf, dass da und dort das Wasser aufgrund von Verschmutzung abgekocht werden muss. Hauptverursacher sind meistens E.Coli (Kolibakterium, das im menschlichen und tierischen Darm vorkommt), oder einfach ausgedrückt Fäkalkeime.

Aber nicht nur diese Bakterien tummeln sich in unseren Wasserleitungen. In vielen Häusern sind die Wasserleitungen schon einige Jahre alt und dementsprechend sammeln sich dort Ablagerungen, die bei jeder Wasserentnahme in unserem Glas landen.

Einige werden jetzt sicherlich sagen, das trinke ich sowieso nicht. Ich kaufe mein Wasser im Einkaufsmarkt entweder in Glas- oder weil es leichter und günstiger ist in Plastikflaschen. Wer denkt dabei schon an den CO2-Abdruck. Erzeugung, Abfüllung und vor allem der Transport per LKW hinterlässt seine Spuren. Auch ist nicht ersichtlich, wann das Wasser abgefüllt wurde, wie lange es schon in den Läden steht und auch an die sogenannten Weichmacher denkt fast keiner.

Was aber, wenn es Möglichkeiten gibt, sich mit gesundem und sauberem Wasser zu versorgen - ganz ohne lästiges Kästenschleppen, zusätzlichem CO2-Ausstoß und Weichmachern in Plastikflaschen?

Es gibt viele Wege nach Rom und ebenso zu frischem, klaren Wasser. Gerne beantworte ich Eure Fragen.